Menu Close

Aktuelles

20. Juni 2019

Olga Avigail-Mieleszczuk & Band „Yiddish Tango” – Im Rahmen des Projektes „Fusionen“ – VII. Begegnungen mit Theaterchansons aus Polen

Olga Avigail-Mieleszczuk – Chansonsängerin, Akkordeonistin und Anthropologin.
Studierte Klassische Musik an der Fryderyk Chopin Musikhochschule in Warschau und Anthropologie an der Warschauer Universität. Früh hat die Künstlerin die aschkenasische Musik für sich entdeckt. In Begleitung von dem Trio „Tango Attack“, in dem man den Bandoneon Virtuosen, Grzegorz Bożewicz, bewundern kann, präsentiert die Sängerin in Berlin polnische Lieder, überwiegend Tangos, die in der Vorkriegszeit in Warschau komponiert wurden und die lebhafte jüdische Tradition der polnischen Hauptstadt beweisen.

Moderation, Übersetzung, Projektkoordination: Celina Muza

Veranstalter:  POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Einlass: 19:00 Uhr
Konzert: 20:00 Uhr
Kunstfabrik Schlot
Invalidenstraße 117, 10115 Berlin
https://kunstfabrik-schlot.de/
Eintritt frei. Anmeldung: info(at)pol-in.eu

 

            Foto © Darek Senkowski

16. Juni 2019

Krzysztof Komeda | Jazz-Konzert und Ausstellung | Meine europäische Heimat / Moja europejska ojczyzna

Krzysztof Szachnowski – Piano solo
Celina Muza – Gesang
Violetta Halenka – „Komeda“ – Tryptychon | Oslo

SprachCafé Polnisch
Schulzestr. 1
13187 Berlin-Pankow
Einlass ab 16.00 Uhr
Konzert: 17.00 Uhr

Veranstalter: Fundacja Pokolenia Pokoleniom
 

            Foto © Pawel Ceglarek

11. April 2019

„Sufit i podłoga– Ein musikalisches Theater nach den Motiven von Tadeusz Różewicz. Im Rahmen des Projektes „Fusionen“ – VII. Begegnungen mit Theaterchansons aus Polen

Berlin, Kunstfabrik Schlot, 20.00 Uhr
Invalidenstraße 117,
10115 Berlin

https://kunstfabrik-schlot.de/

Anmeldungen: info(at)pol-in.eu
Eintritt frei. Spenden erbeten.

Veranstaltung in Polnischer Sprache.

Besetzung: Marcin Jajkiewicz – Gesang; Igor Obłoza – Schauspiel; Krzysztof Ścierański – Gitarren; Celina Muza – Moderation, Projektkoordination; Anna Kękuś – Regie

Veranstalter: POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Foto © Agnieszka Murak 

28. März 2019

„Bardzo śmieszne piosenki (Sehr lustige Lieder)– Im Rahmen des Projektes „Fusionen“ – VII. Begegnungen mit Theaterchansons aus Polen

Berlin, Kunstfabrik Schlot, 20.00 Uhr
Invalidenstraße 117,
10115 Berlin

https://kunstfabrik-schlot.de/

Anmeldungen: info(at)pol-in.eu
Eintritt frei. Spenden erbeten.

Besetzung: Katarzyna Żak – Gesang; Hadrian Filip Tabęcki – Flügel; Celina Muza – Moderation, Übersetzungen, Projektkoordination

Veranstalter: POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.    

http://pol-in.eu/

Foto © Jarosław Misiewicz

14. März 2019

„Non Omnis Moriar“ – neue Kompositionen zu den Gedichten von Mascha Kaléko, Lili Grün und Zuzanna Ginczanka

Berlin, Kunstfabrik Schlot, 21.00 Uhr
Invalidenstraße 117,
10115 Berlin

https://kunstfabrik-schlot.de/

Anmeldungen: info(at)pol-in.eu
Eintritt frei. Spenden erbeten.

Besetzung: Celina Muza – Gesang;  Susanne Folk – Sax, Klarinette, Gesang; Benedikt Jahnel – Flügel; Roland Fidezius – Bass

Veranstalter: POLin Polnische Frauen in Wirtschaft und Kultur e.V.

Das Programm Non omnis moriar - mit neuen Kompositionen zu den Gedichten von Mascha Kaléko, Lili Grün und Zuzanna Ginczanka

            Foto © Gabriella Falana