"Der einsame Engel" entstand 1993 als Produktion des Musiktheaters Gdynia in Polen und wurde noch im gleichen Jahr für das Fernsehen adaptiert. Fünf polnische Fernsehstationen sendeten diese kleine biografische Revue. Im Juni 1996 stellte Celina Muza erstmalig ihre Berliner Version im kleinen Charlottchen vor und sang an zahlreichen Plätzen in Deutschland und Holland ihre Interpretation vom einsamen Engel. Eine der Höhepunkte war sicherlich ihr Auftritt zum 5. Todestag von Marlene Dietrich im Meistersaal in der Köthener Str. im Herzen Berlins. Ihr erstes Soloprogramm in Deutschland und das Programm zum Kennenlernen von Celina Muza. 

Der einsame Engel - Lieder von Marlene Dietrich
 

Eine gesungene Biographie, jedes Lied eine Mini-Performance, wo altbekanntes ein neues Gewand bekommt und sich immer noch etwas dazuentdecken läßt.

"Auf geht's zur feschen Lola!" ZITTY, 29. Juni 1996

 

Es spielen: Magdalena Su³kowska - Violine
Christoph Reuter / Stefan Kling - Klavier