Puck - der Sommernachtstraum an der Ostsee. Heimatstadt von Celina Muza. Ein kleiner putziger Fischerort 50 km westlich von Danzig in der Putziger Bucht. Hier lebt die Familie von Celina Muza. Hierher zieht sie sich vom Trubel der Großstadt zurück. Hier kann sie das Meer atmen, das jeder braucht, der am Meer geboren wurde.

Fotos von Puck: www.puck.pl/fotogaleria/index.html 

Celina Muza ist Kaschubin. Wer die Blechtrommel gelesen hat, kennt Anna Bronski, die kaschubische Großmutter von Oskar Matzerath, so oder ähnlich wie Bertha Drews in Schlöndorffs Verfilmung muß auch Celina Muzas Großmutter ausgesehen haben. So oder oder so ähnlich hat sie gesprochen und vieles finden wir auch  bei Celina Muza wieder, wenn sie über ihre Heimat spricht. "So isses nu mal mit de Kaschuben... Die missen immer dableiben und Koppchen hinhalten, damit de anderen drauftäppern können, weil unserains nich richtich polnisch is und nich richtich deitsch jenug, und wenn man Kaschub is, das raicht weder de Deitschen noch de Polacken. De wollen es immer jenau haben!"

Celina Muza mit weißer Schürze in der kaschubischen 
Folkloregruppe "Zespó³ Pieœni i Tañca Alga"

Hier im kaschubischen Puck begann Celina Muza mit der Musik. Kaschubische Folklore, klassische Gitarrenausbildung und 1979 gründete sie die Rockband "Emaus" in der sie sang und Baßgitarre spielte. Sie komponierte und textete ihre ersten Songs mit christlich-oppsositionellen Inhalten. "Emaus" spielte seit den August-Streiks an der Danziger Lenin-Werft 1980 jeden Sonntag um 12 Uhr in der Kirche in Puck und erreichte einen Kultstatus bei den Jugendlichen, die mit den Konzerten während der Messe ihre eigenen kleinen Oppositionshelden fanden. Nach dem Abitur 1984 verließen die Bandmitglieder Puck und so auch Celina Muza.





 "...als ich noch ein Kind war, lief ich über weißen Sand.
lief durch grüne Wälder, sah die Sonne untergehn,
halten wollt ich sie in meinen Händen, lief ihr nach,
doch sie ertrank im Meer..." 

Textauszug "Einsam und verlassen" aus der CD "Sorglos"


MENDEN

BERLIN  WROCLAW WARSCHAU GDYNIA